Aktuelles

26.11.2013

Call for Papers: Vierte SEEK-Konferenz "Public Finance and Income Distribution in Europe" (15.-16. Mai 2014)

Das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim veranstaltet vom 15.-16. Mai 2014 die vierte Jahreskonferenz des Forschungsprogramms "Strengthening Efficiency and Competitiveness in the European Knowledge Economies" (SEEK). Die Konferenz zum Thema "Öffentliche Finanzwirtschaft und Einkommensverteilung in Europa“ bringt politische Entscheidungsträger und Wissenschaftler zusammen, um über Fiskalpolitik und öffentliche Verschuldung, Einkommens- und Vermögensungleichheit in Europa sowie die Perspektiven einer europäischen Fiskalunion zu diskutieren. Hauptredner sind der ehemalige Bundesminister der Finanzen Hans Eichel und Vítor Gaspar, Finanzminister Portugals bis 2013. Interessierte Wissenschaftler senden bitte bis spätestens 16. Februar 2014 ihre Forschungsarbeiten entweder als vollständige Papiere in englischer Sprache (inkl. eines Abstracts von max. 100-200 Wörtern) oder als ausführliche Abstracts (500-600 Wörter) an seek@zew.de (Betreff: "Submission 2014 SEEK conference").

Die eingereichten Beiträge sollten eines der folgenden Themen behandeln:

EU-Schuldenkrise • Fiskalpolitik in der EU • Perspektiven einer europäischen Fiskalunion • Einkommens- und Vermögensungleichheit • Umverteilungspräferenzen • Optimale Besteuerung • Besteuerung des Finanzsektors • Vermögens- und Erbschaftsbesteuerung • Steuerwettbewerb und (Erosion des) Wohlfahrtsstaats

Weitere Informationen und der Call for Papers (in englischer Sprache)